samsung_apple
1

Verdienst seit Mitternacht:
Apple, Microsoft und Samsung (2)

20.11.2012 | Steven Broschart

Aufgrund der überwältigenden Resonanz auf unseren Artikel Das verdient Google seit 0 Uhr, legen wir heute auf mehrfache Nachfrage nach und zeigen, welchen Umsatz Apple, Microsoft und SAMSUNG im Laufe eines Tages erwirtschaften.


Live-Counter Serie

Teil 1: Das verdient Google seit 0 Uhr
Teil 2: Verdienst seit Mitternacht: Apple, Microsoft & SAMSUNG
Teil 3: Alle Suchanfragen weltweit seit Mitternacht
Teil 4: Live: Amazon Deutschland – Vom Einkauf bis zur Retoure


Schätzfrage: Wie viele Smartphones haben SAMSUNG und Apple wohl heute schon verkauft? Die Antwort gibt es am Ende des Artikels.

Unsere “live”-Counter zeigen wieder interessante Verdienstzahlen, die rein rechnerisch seit Mitternacht erwirtschaftet wurden. Eines soll schon verraten werden: Nicht immer sind die Größten auch wirklich die Besten. Hinweis: Die Counter-Werte werden jede Nacht um 0 Uhr wieder zurückgesetzt.

Anzahl der Mitarbeiter

Um die folgenden Zahlen besser bewerten zu können, sollten wir zunächst einen Blick auf die personelle Ausstattung der Unternehmen werfen.

Die Apple-Mitarbeiter sind in unserem Vergleich also deutlich in der Unterzahl. Zu Bemerken ist hier allerdings, das es sich bei SAMSUNG um einen Mischkonzern handelt, der nicht nur Consumer-Elektronikprodukte im Portfolio hat. Trotzdem – oder gerade deshalb – ist aber nun interessant zu sehen, was der einzelne Mitarbeiter am heutigen Tag bereits zum Umsatz beigetragen hat:

Heutiger Umsatz pro Mitarbeiter

Apple
Microsoft
Samsung

Heutiger Umsatz weltweit

Apple
Microsoft
Samsung

Ausgaben weltweit seit Mitternacht

Apple
Microsoft
Samsung

Gewinn weltweit seit Mitternacht

Apple
Microsoft
Samsung

Fazit

Wow. Das Unternehmen mit der kleinsten Belegschaft erwirtschaftet den größten Gewinn. Apple scheint offenbar einiges richtig zu machen. Deutlicher Verlierer in unserem Vergleich ist Microsoft. Zwar kann das Unternehmen mit 28 Prozent den größten Anteil des Umsatzes als Gewinn verbuchen, dennoch reicht das nur für knapp die Hälfte der Leistung von Apple.
Bei SAMSUNG fallen natürlich die deutlich höheren Personalkosten ins Gewicht. Es wäre aber dennoch interessant zu untersuchen, warum die einzelnen Mitarbeiter der anderen Unternehmen mehr Umsatz generieren. Obwohl das Unternehmen unterm Strich mehr als Apple umsetzt, kommen sie mit ihrem Gewinn in unserem Ranking nur auf Platz 2.

Schätzfrage: Wie viele 10-Wort-Suchanfragen werden an einem Tag bei Google weltweit abgesetzt? Entspricht die Anzahl eher der Einwohneranzahl von Bonn, Berlin, Arnis oder Bayern? Antwort: Im kommenden Live-Counter-Artikel!

Was kostet die Welt? Keine Ahnung, aber die Sparschweine von Apple, Microsoft und Samsung können sicherlich einen Teil davon kaufen. Heftig erscheint, dass der Gewinn von Apple ungefähr dem stetigen Zuwachs der deutschen Staatsverschuldung entspricht. Rein rechnerisch hätte das Unternehmen also die Kapazität, diese zum Stillstand zu bringen. Unglaublich.
An dieser Stelle sei erwähnt, dass es sich bei unseren Berechnungen wirklich nur um ungefähre Ermittlungen handeln kann.

Abschließend sollen zur Ehrenrettung von SAMSUNG aber noch folgende Zahlen hinterher geschoben werden. Betrachtet man sich die Absatzzahlen des zweiten Quartals 2012, so lässt sich feststellen, dass die Koreaner deutlich mehr Smartphones absetzen, als der Konkurrent Apple:

Smartphone-Verkäufe seit Mitternacht

SAMSUNG
Apple
Nokia
HTC
ZTE

Bei der Betrachtung der Werte über unsere Counter wird eines besonders deutlich: Unterlaufen dem Management an irgendeiner Stelle Fehler, die den Finanzfluss nur geringfügig negativ beeinflussen, ändern sich die Positionen des Rankings sehr sehr schnell. Ein sehr fragiles System …

Im nächsten Live-Counter-Artikel wird es wieder spannend. Dann geht es um die Visualisierung von Suchvolumina.


Live-Counter Serie

Teil 1: Das verdient Google seit 0 Uhr
Teil 2: Verdienst seit Mitternacht: Apple, Microsoft & SAMSUNG
Teil 3: Alle Suchanfragen weltweit seit Mitternacht
Teil 4: Live: Amazon Deutschland – Vom Einkauf bis zur Retoure


Please use a valid short code to call snippet.


Wer schreibt hier?

Steven Broschart ist seit 9 Jahren als Senior Consultant beim Online-Marketing-Spezialisten cyberpromote in München tätig. Dort verantwortet er als Teamleiter die Bereiche SEO und UX. Neben der Beratung von Key-Accounts tritt er regelmäßig als Autor diverser Fachpublikationen in Erscheinung.



Eine Reaktion auf Verdienst seit Mitternacht:
Apple, Microsoft und Samsung (2)

  1. Pingback: Umsatzzahlen: Verdienst von Apple, Microsoft und Samsung visualisiert » t3n News

Hinterlasse eine Antwort

Back to Top ↑